Kaltrauchsperren

Kaltrauchsperren

TÜV geprüft. Gemäß Bauteil-Regelliste C des DIBt. Temperaturbeständige Membran 260° C, absolut flatterfrei, geringer Druckverlust. Zum Einbau oder zur Nachrüstung in Zu- und Abluftanlagen nach DIN 18017-3. Verhindert Kaltrauchübertragung bei Stillstand des Ventilators, bzw. Verschluss von Absperrvorrichtungen.  Magnetverschluss sichert bei Winddruck und Anlagenstillstand. Einbau in Anschlussleitung des Ab- oder Zuluftventils, resp. des Fireblocks. Die Einbautiefe aller Kaltrauchsperren beträgt 30 mm.

Lieferbare Größen:
DN 80, DN 100, DN 125, DN 150, DN 160 und DN 200

Weitere Informationen im PDF-Format

Filtern nach

Kategorien

Eigenschaften