Rauchmelder

Rauchmelder

Neue Mengenrabatte auf folgende Rauchmelder und Funkmodule:

  • Pyrexx PX-1, mit fest eingebauter 12-Jahres-Lithiumbatterie
  • Ei650, mit fest eingebauter 10-Jahres-Lithiumbatterie
  • Ei605-D, mit wechselbarer Blockbatterie
  • Ei650W, ohne Funkmodul
  • Funkmodul Ei600MRF, Funkmodul zu Rauchmelder Ei650W
Erhöhte Sicherheit in Privatwohnungen durch Rauchwarnmelder
In der Schweiz sterben jährlich ungefähr 40 Menschen durch einen Wohnungsbrand. In der Regel ist nicht das Feuer selbst tödlich, sondern der Rauch, der dabei entsteht. Denn bereits drei Atemzüge des giftigen Brandrauchs können zum Tode führen, die Opfer werden im Schlaf bewusstlos und ersticken. Rauchmelder warnen zuverlässig im Brandfall und retten Leben. Selbst Feuerwehrverbände und Feuerversicherer empfehlen eine Installation. Bei der Auswahl und dem Einbau der Geräte sind einige wichtige Punkte zu beachten.

Funktion und Einsatz von Haushalts-Rauchwarnmeldern
Im Gegensatz zu den vorschriftskonformen Brandmeldeanlagen decken die Haushalts-Rauchwarnmelder persönliche Sicherheitsbedürfnisse im privaten Bereich ab. Es handelt sich um autonome, mit Einzelbatterie gespeiste Geräte. Die meisten arbeiten nach dem optischen Prinzip, auch Streulicht-Prinzip genannt. In regelmässigen Abständen wird ein Infrarotstrahl durch die Rauchkammer gesendet. Die schwarzen Wände der Kammer absorbieren das Licht so, dass die ausserhalb des Strahls liegende Fotodiode kein Licht empfängt. Wenn nun die Rauchkammer mit kleinen Rauchpartikeln gefüllt ist, wird das Infrarotlicht gebrochen und gestreut. Dabei trifft es nun auf den Fotodioden-Empfänger, welcher die Elektronik aktiviert und den Alarm auslöst.

Filtern nach

Kategorien

Eigenschaften